18. Mai 2021

08. Dezember 2020

Heute ist: Krimitag

Das Syndikat erklärt´s: https://www.das-syndikat.com/veranstaltungen-krimi-erleben/krimitag.html

Krimiempfehlung

Es gibt viele große Roman Detektive, Sherlock Holmes, Hercules Poirot, Miss Marple… die Klassiker der Krimibücher.

Heute will ich euch ein anderes Buch vorstellen. Es ist schon etwas älter aber so viele Krimis lese ich leider nicht.
Doch wer noch eine Geschenkidee sucht findet vielleicht in Glennkill genau das richtige. Seien wir dochmal ehrlich. Schafe sind doch einfach viel cooler als Menschen und sie haben so unglaublich viel Wollensstärke 😉

 

Als der morgen anbricht sind die Schafe entsetzt. Ihr Schäfer George ist tot. Schnell ist klar, es wird kein Heu mehr geben und auch das er ermordet wurde, denn so ein Spaten steckt nicht nicht von allein in einen Leib.
Die Schafe beratschlagen sich und bald ist man sich einig wie der perfekte Schäfer aufzusehen hat, doch dass es diesen wohl nie geben wird. Doch Miss Maple ist nicht zufrieden, sie will den Fall ihres Toten Schäfers aufklären. Nicht umsonst hat sie immer zugehört, wenn George ihnen vorgelesen hat…

Und so beginnen die ungewöhnlichen Ermittlungen. Durch die Sicht der Schafe hat man einen sehr frischen und auch sehr humorvollen Blick auf die Seltsamkeiten der Menschen.
Ich kenne sowohl den Roman als auch das Hörbuch, dieses ist gekürzt wodurch einige Stellen in der Geschichte sehr merkwürdig anmuten können.

Glennkill – Ein SchafsKrimi (kein Ref-Link)