10. Dezember 2022

Autorinnen bei der Arbeit – „Live“ dabei

Ab jetzt, jeden Samstag: Wochenrückblick-Wie gehts voran?

Hier könnt ihr uns während der ‚kreativen Schaffensphase‘ unserer Geschichte begleiten.
Wenn sich die Charaktere mal wieder verselbstständigen, die Geschichte auf einmal eine Wendung nimmt die so nicht vorgesehen war, oder auch einfach mal alles so läuft wie geplant 🙂

Es darf auch gerne mitkommentiert werden 😉

 (Details zum Inhalt wird es allerdings nicht geben. Nur um das vorab klar zu stellen 😉 )
Zugegeben, unser „Live“ dabei beginnt ziemlich spät, da gut die Hälfte schon geschrieben ist. Aber besser spät als nie sagt man doch immer, nicht?

F.Drewes

Kreativ-chaotisch und manchmal ein bisschen (Schreib)verrückt. Mehr von F.Drewes gibt es Hier

Alle Beiträge ansehen von F.Drewes →

423 Gedanken zu “Autorinnen bei der Arbeit – „Live“ dabei

  1. Ich glaube Ferra hat Durst, sie hat sich nur noch nicht für die Sorte entschieden:
    Verbeug-Tee
    Zerstör-Tee
    🤔
    Zumindest tippt sie die immer wieder ins Dokument.
    Mal sehen ob ich etwas Beruhig-Tee für sie finde 😬

  2. Wir: man muss nicht immer und überall erreichbar sein

    Auch wir: warum muss die ausgerechnet JETZT nicht erreichbar sein 🙄

  3. Es lebe die Backup Funktion von Papyrus. Vor allem wenn man über Cloud darauf zugreift und es bei Coautorin noch nicht aktualisiert hatte. Diese dann mit der Autospeicherfunktion erstmal 50% des getippten Textes löscht. (Kann sie natürlich nichts dafür, aber meine Fresse ist das ärgerlich >_>)
    Zum Glück hatte ich dann noch ein Backup mit dem kompletten Text im entsprechenden Ordner gefunden. Schreiben zu Zweit niemals ohne Backup Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert