30. September 2022

Autorinnen bei der Arbeit – „Live“ dabei

Ab jetzt, jeden Samstag: Wochenrückblick-Wie gehts voran?

Hier könnt ihr uns während der ‚kreativen Schaffensphase‘ unserer Geschichte begleiten.
Wenn sich die Charaktere mal wieder verselbstständigen, die Geschichte auf einmal eine Wendung nimmt die so nicht vorgesehen war, oder auch einfach mal alles so läuft wie geplant 🙂

Es darf auch gerne mitkommentiert werden 😉

 (Details zum Inhalt wird es allerdings nicht geben. Nur um das vorab klar zu stellen 😉 )
Zugegeben, unser „Live“ dabei beginnt ziemlich spät, da gut die Hälfte schon geschrieben ist. Aber besser spät als nie sagt man doch immer, nicht?

F.Drewes

Kreativ-chaotisch und manchmal ein bisschen (Schreib)verrückt. Mehr von F.Drewes gibt es Hier

Alle Beiträge ansehen von F.Drewes →

422 Gedanken zu “Autorinnen bei der Arbeit – „Live“ dabei

  1. Hochprofessionell, sprechen wir uns immer ab wer welche Szene überarbeitet:

    Ferra: Ich Überarbeite jetzt Szene c und d
    Ich: Okay! *mache das Dokument auf* Okay sie macht Szene d dann setzt ich mich an c!
    Ich: Hab mal den anfang von Szene c überarbeitet.
    Ferra: … gut das ich da noch nicht viel gemacht habe. Okay ich guck mal und mach die restliche Szene fertig.
    Ich: Okay. *setzt sich dran den Rest von Szene c zu überarbeiten*
    Ferra: …

    Vielleicht war ich diese Woche irgendwie nicht Aufnahmefähig was Infos angeht ^^;

  2. Ich hatte die Protastikkurzgeschichte geschrieben und bitte Ferra drüber zu gucken.
    Etwa bis zur Hälfte kommentiert sie und dann nichts mehr.

    Letzter Kommentar: das ist aber ein sehr offenes Ende.

  3. Da fährt man Ferra den halben Tag durch die Gegend damit wir Buchwerbung machen können und sie noch einkaufen kann, und dann wird man zum Dank mit einer Getränkekiste verprügelt. 🤕

  4. Wenn ich einen Wutausbruch schreibe gucke ich mir um mich in Stimmung zu versetzten ein Video über Corona Maßnahmen an. 🙄

    P.S. Wir sind weder Leugner noch Impfgegner. Ich bin einfach nur gefrustet, dass Schwachsinn erzählt wird, anstatt Maßnahmen ordentlich zu begründen und anhand von wissenschaftlichen Fakten zu treffen. Ich bin Pen and Paper Fan aber eine Coronamaßnahmen Zufallstabelle braucht keiner.

  5. Ich bin jetzt offiziell Influenzerin!
    Ich habe meinem Bruder gegenüber ein Käfig voller Helden zitiert und nu guckt er die Serie wieder an.

  6. Während der Buchüberarbeitung:

    Ich: Machen wir das Kapitel noch fertig und machen dann Schluss für heute.
    Ferra: *scrollt ins nächste Kapitel*
    Ich (denke): Okay, ignorier mich halt.
    Ferra (denkt): Huh? Das war auch noch in dem Kapitel? War das Kapitel echt sooo lang?

  7. Es wird Zeit Band 2 zu überarbeiten:

    Ferra: Hast du die Kommentare schon gelesen die ich zu deiner Überarbeitung geschrieben habe?
    Angelique: Ich hab was überarbeitet?

  8. Ausschnitt Autorenchat:
    A: … kannst du mal reinlesen 🙈
    Mir kommt was ich geschrieben hab wie ein riesen Haufen Mist vor 😅

    F: Mach ich *liest Szene durch* Also das ist definitiv ein Haufen Mist 😘

    A: Also alles nochmal neu 😵

    F: KEIN!!! Nicht ein!

    Fettnapf zum reintreten? Hier komme ich! Sogar mit Anlauf^^
    😅🙈🙈

  9. Ich: ich muss noch das Kapitel fertig überarbeiten.
    Mama: welches Kapitel?
    Ich: von unserem Buch.
    Mama: das wird nie was!

    Danke das du uns so unterstützt 🖤

  10. Wenn sich einer unserer Charaktere darüber auslässt, wie Menschen ihre Gotteshäuser verkommen lassen und nur wenige Tage darauf begonnen wird, die örtliche Kirche zu renovieren … 🤔🙃

  11. Wenn einen beim gemeinsamen Details austüfteln die Erkenntnis ereilt,
    dass eine Szene die für einen meiner Charaktere ohnehin schon, ich nenn’s mal peinlich, ist, durch die anstehenden Änderungen noch viel, viel peinlicher wird 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.