25. Oktober 2021

Wochenrückblick 16. Januar ’21

Neues Jahr, neues Buch?
Nein ganz so schlimm wird es nicht. Allerdings haben wir durch das Lektorat viele hilfreiche Tipps bekommen und überarbeiten gerade das Buch. Dafür erstellen wir gerade eine Strukturübersicht.

Einiges stellen wir um bzw. wir müssten auch einiges ändern. Deswegen eine Übersicht.

Nachdem wir das Buch mit einfach drauf los schreiben erstellt hatten, gar nicht so einfaches Unterfangen. Aber wir freuen uns schon sehr darauf, wenn es dann an das eigentliche Schreiben wieder geht. =)

Ansonsten sind wir halbwegs gesund und munter in 2021 angekommen und hoffen, euch geht es ebenso.

A. Beauvrye


Ganz so schlimm wird´s nicht nein. Fühlt sich aber zeitweise so an^^

Ich für meinen Teil hatte, seit wir das Manuskript wieder haben, schon so manche wirklich schlaflose Nacht und teile mein Bett neuerdings mit meinem Notizbuch 😅

Mir hat mancher Kritikpunkt ganz schön zu schaffen gemacht, aber ich kann trotz Allem jetzt schon mit Sicherheit sagen: Ich bin wirklich froh, dass wir uns für das Lektorat entschieden haben. Nach dem ersten Frust überwiegen nun nämlich die Freude an der Inspiration, neue Ideen für Änderungen oder Verbesserungen und der Ehrgeiz, noch mehr aus unserer Geschichte rauszuholen. 

Den Strukturplan zu erstellen ist gerade wirklich nicht ohne, aber hilft ungemein und sorgt durch manche Umstellungen auch immer wieder für neue Ideen! Leider habe ich in meinem Urlaub weit weniger geschafft als ich gehofft hatte, daher dauert das ganze in Kombination mit Arbeiten und Homeschooling nun doch länger als gehofft. Wir kommen aber gut voran und ich bin guter Dinge, dass wir uns bald wieder ans schreiben machen können. Darauf freue ich mich schon, auch wenn, oder vielleicht gerade weil,  das nochmal eine wirkliche Herausforderung werden wird.

Insofern: Frisch ans Werk und in die Tasten gehauen!

F.Drewes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.