3. August 2021

Autor:innenSonntag – Schreiben zu zweit

Das ist doch mal ein passendes Thema für uns. Immerhin haben wir eine Romanreihe in Planung, die wir durchgehend zu zweit schreiben. Der erste Band, der gleichzeitig auch unser Debütroman sein wird, liegt mittlerweile bei Testlesern und die Veröffentlichung rückt somit immer mehr in greifbare Nähe. 

Nach wie vor arbeiten wir daran, das arbeiten zu zweit zu optimieren. Momentan schreiben wir zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Szenen um schneller voran zu kommen. Dabei hilft uns ein Strukturplan, in welchem wir den groben Handlungsverlauf zusammengefasst haben. Um den Fortschritt des anderen nicht einfach zu überspeichern arbeiten wir mit 2 einzelnen Dokumenten in denen jede für sich ihre Szenen schreibt um sie an passender Stelle ins Manuskript einzufügen.
Natürlich ist auch Kommunikation und gegenseitige Kontrolle wichtig, damit wir sicher sind, dass nicht ein und derselbe Charakter an zwei Stellen gleichzeitig ist. Wir setzten uns also auch immer wieder zusammen, um Details und Ideen zu besprechen. 

Wer gern etwas mehr darüber wissen will, wie das gemeinsame schreiben für uns funktioniert, der kann sich gerne unsere älteren Beiträge zu diesem Thema anschauen.

Hilfsmittel

Ein neues Kapitel entsteht

Die Charaktere

Schreibstil anpassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.